Raum der Stille

Reinhilde Trommer ist Realschulrektorin und Fachberaterin für evangelische Religion. Sie hat in ihrem Schulhaus einen "Raum der Stille" und die konkreten Schritte ausführlich dargestellt, die auf dem Weg zu solch einem Raum empfehlenswert sind:

  1. Initiator/in informiert die Fachschaft Religion an der Schule: Das Vorhaben wird zu einem gemeinsamen Beschluss.

  2. Vorgespräch mit der Schulleitung
    a) Gibt es die Möglichkeit eines freien Raumes? Erstes Besichtigen...
    b) Möglichkeiten der Finanzierung erfragen (Etat, Förderverein...)

  3. Vorstellung in der Lehrerkonferen
    Ideen und Nutzungsmöglichkeiten erläutern
    Abstimmung: Die Mehrheit muss dem Projekt zustimmen

  4. Grobplanung in der Fachschaft
    a) Welche Gestaltungselemente soll der Raum haben
    b) Nutzungsmöglichkeiten zusammentragen
    c) Entscheidung: Wer macht? Religionsgruppe oder...

  5. Konkrete Planung (ReligionslehrerIn + SchülerInnen)
    a) Gestaltung des Raumens
    b) Einrichtung
    c) Christliche Symbole
    d) Material zur Auslage

  6. Kalkulation
    Kosten- und Zeitplan erstellen (Puffer einbauen)

  7. Umsetzung
    Praktische Arbeit mit einer Projekt- oder Religionsgruppe
    Tipp: Ein guter Draht zum Hausmeister kann Wunder wirken

  8. Raum einweihen
    a) Der GLK vorstellen und Regeln für die Benutzung verabschieden
    b) Offizielle Einweihungsfeier

  9. Nutzung
    Regeln zur Nutzung des Raumes als Faltblatt oder Plakat
    Eine Klasse könnte eine Patenschaft für den Raum übernehmen
    Wer ist für den Raum verantwortlich

  10. Evaluation
    Nachh einem Jahr oder.... in der Fachschaft evaluieren, ev. Neuerungen bekannt geben.

Für den Raum haben Schülerinnen der Schule ganz wunderbare Kreuze gestaltet.

Herzlichen Dank an Frau Trommer und das Büro des Schuldekans Calw für die Erlaubnis, ihre Vorlage zu übernehmen.

 

 

 


 

powered by Typo3 und Zehn5