Himmel und Hölle

„Himmel“ und „Hölle“ sind zwei biblische Begriffe, die alle Christen kennen, auch alle Schülerinnen und Schüler. Es lohnt sich sehr, sich mit diesen Begriffen und den damit zusammenhängenden Vorstellungen näher zu beschäftigen. Wie hängt der Begriff „Himmel“ mit Gott zusammen? Wie ist der Begriff „Hölle“ entstanden und was genau ist ursprünglich damit gemeint? Wie hängt dieser Begriff mit dem biblischen Motiv des Weltgerichts zusammen? Wie passt die Liebe Gottes zum Weltgericht? Müssen wir in unserer christlichen Hoffnung auch mit der ewigen Verdammnis eines großen Teils der Menschheit rechnen? Um diese brisanten Fragen wird es gehen. Abschließend lassen sich diese sicher nicht beantworten, aber einige wesentliche Klärungen sind möglich. Es wird genügend Zeit zur Diskussion bleiben. Interessant sind in diesem Zusammenhang auch alle Erfahrungen, die Religionslehrer/-innen im Unterricht mit diesen Begriffen gemacht haben.

Programm/Ablauf

Referent: Prof. em. Dr. Siegfried Zimmer, Ludwigsburg

Leitung: Martin Hinderer, ev. Schuldekan

Termin: Mittwoch, 14. März 2018, 14:30 – 17:00 Uhr

Ort: Ev. Gemeindehaus Beutelsbach, Am Rosengarten 7, 71384 Weinstadt-Beutelsbach

Hinweis: Diese theologische Fortbildung ist als Modul für den Vokationskurs anrechenbar: Dimension „Bibel“

Veranstalter: Ev. Schuldekanat Schorndorf

 

 


Download iCal Datei •  Zurück zur Listenansicht  •  Anmeldung
 
powered by Typo3 und Zehn5