Handy - Segen oder Fluch?
Eine kriminalistische Spurensuche bei Nabot (1. Kön 21) und die Frage der Gerechtigkeit am Beispiel des Rohstoffhandels und Ressourcenverbrauchs

Nabots Weinberg (1. Kön. 21) ist hochaktuell. Denn Nabot, Ahab, Isebel sind auch Figuren unserer Zeit: Landkäufe, Rohstoffabbau, fehlende Ernährungssicherheit – das sind alltägliche Themen einer globalen Welt. Wir verbinden Bibeltext und aktuelle Situation mit Elementen der Theaterpädagogik.

Programm/Ablauf

Referent/-in: Prälaturpfarrerin Heike Bosien, Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE), Stuttgart; Boris Inti Chamani Velasco, Bolivien/Tübingen (Referent des Entwicklungspädagogischen Informationszentrum Reutlingen EPIZ)

Leitung: Margit Tschinkel, Studienleiterin

Termin: Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:30 – 17:00 Uhr

Ort: Ev. Gemeindehaus Beutelsbach, Am Rosengarten 7, 71384 Weinstadt-Beutelsbach

Veranstalter: Ev. Schuldekanat Schorndorf


Download iCal Datei •  Zurück zur Listenansicht  •  Anmeldung
 
powered by Typo3 und Zehn5