Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Baustelle RU
Von der Oberfläche in die Tiefenstrukturen

Was ist „Guter Religionsunterricht“? Das ist eine alte Frage, und es gab immer wieder unterschiedliche Antworten darauf – lange Zeit war es vor allem eine Frage der Methoden. Heute sieht man den Gegen­satz zwischen Oberflächen- und Tiefenstrukturen, und da ist der RU definitiv eine Baustelle! An diesem Nachmittag wird es darum gehen, wie Lernen möglich ist, und an Beispielen aus dem Bildungsplan 2016 wird gezeigt, wie es im RU von der Oberfläche in die Tiefe gehen kann, damit z. B. biblische Geschichten nicht nur wiedergegeben werden, sondern eine aktive Auseinandersetzung mit ihnen, u. a. durch Einbet­tung und Vernetzung, in die Tiefe führt – und wie ein Umdenken neue Wege ermöglichen kann.
Also: Auf zur Baustellenbegehung!

Programm/Ablauf

Referentin
Ingrid Käss, Dipl.-Päd., Fachleiterin für Ev. Religion am WHRS-Seminar für Lehrerbildung und Didaktik in Schwäbisch Gmünd

Leitung
Silvia Trautwein, ev. Schuldekanin

Termin
Mittwoch, 17. Oktober 2018, 14:30 – 17:00 Uhr

Ort
Mediothek, Dienststelle der ev. Schuldekanin
Am Schillerplatz 11, 71522 Backnang


Download iCal Datei •  Zurück zur Listenansicht  •  Anmeldung
 
powered by Typo3 und Zehn5