Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Gestaltpädagogik in der GS mit inklusiv beschulten Kindern
Im Garten der Schöpfung

Der Mensch als ganzheitlich ler­nendes Wesen aus Körper, Seele und Geist und in seiner Bezogenheit zur Schöpfung wird in dieser gestaltpäda­gogisch orientierten Fortbildung in den Blick genommen.

Der Garten ist ein ge­schützter Raum, der durch seine Pflanzen Überleben und Heilung unterstützt, Lebensraum für Tiere bietet und zum Gestalten und zur Muße einlädt.

Auf einer ganz persönlichen Ebene kann der Garten auch mit der Frage konfrontieren, wie bin ich mit der Natur verbunden, wie viel Wildes darf es in meinem äußeren und inneren Garten geben. Hier eröffnet sich ein Erfahrungsraum zum gemeinsamen Entdecken, dem Impuls folgend, dass Kreativität und Schöpfung irgendwie zusammengehören, steht die Erarbeitung des Themas ganz unter diesem Gedanken.

Schöpfung wird anschaulich gestaltet erlebt und in die persönliche Auseinandersetzung geführt.

Programm/Ablauf

Referentinnen
Elvira Reim, Religionslehrerin i. K., Gestaltpädagogin (IGBW), Gestaltberaterin (IGBW), Bibliologin
Sabine Heeß, Religionslehrerin i. K., Gestaltpädagogin (IGBW), Bibliologin

Leitung
Petra Schiller, kath. Schuldekanin

Termin
Mittwoch, 10. April 2019, 14:30 – 17:00 Uhr

Ort
Plaisirschule Backnang
Berliner Ring 18, 71522 Backnang


Download iCal Datei •  Zurück zur Listenansicht  •  Anmeldung
 
powered by Typo3 und Zehn5