Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Fr. Dr. Damaris Knapp, Dozentin für GS am PTZ, hat eine Powerpoint erstellt, die den Eltern Einblicke  in die Inhalte und Gestaltung des evang. Religionsunterrichts geben möchte.

Die Powerpoint kann am Elternabend, Tag der offenen Tür oder Kooperationselternabend von Kita und Grundschule, eingesetzt werden.

Hier finden Sie noch den Leitet Herunterladen der Datei einInfotext zur Präsentation.

Personalblätter blanko 2018/19

Personalblatt Schorndorf
Personlablatt Waiblingen

Liedtipp für den Unterricht

Kleine Menschen - große Fragen


Die Begleitung von Eltern in religiösen Fragen wird zu einer immer größeren Herausforderung für Kitas. Die Tübinger Religionspädagogen Professor Albert Biesinger und Professor Friedrich Schweitzer haben deshalb gemeinsam mit Erzieherinnen und Experten eine Sendereihe entwickelt: Unter dem Titel „Kleine Menschen – große Fragen“ stellen Filmclips fünf typische Situationen vor, die Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie (inter-)religiös Interessierte als Anregung für die Arbeit mit Kindern nutzen können. Die Sendereihe thematisiert die Fragen „Was ist, wenn Oma stirbt?“, „Kann ich Gott sehen?“, „Gibt es (mehr als) einen Gott?“, „Wie ist das mit dem Kreuz?“ und „Lieber Gott, hörst du mich?“.

Auf der Seite Brot für die Welt findet man einen "ökologischen Fußabdruck-Test". Anhand von Fragen zu Konsum, Ernährung, Wohnraum.... wird ein persönlicher Fußabdruck errechnet und für SuS altersgerecht erklärt.

Das Handy im Religionsunterricht - eine App


"Reli-App"

Was bedeutet heute eine verantwortbare christliche Erziehung?

Friedrich Schweitzer, Professor für Religionspädagogik und Praktische Theologie in Tübingen, erklärt in einem Worthaus-Beitrag, was verantwortungsvolle christliche Erziehung überhaupt ist, was christliche Erziehung mit Demokratie zu tun hat und warum religiöse Bildung eine Pflicht aller Eltern ist, auch jener, die an keinen Gott glauben. Und er stellt sich auch der gängigen Kritik gegen christliche Erziehung: Widerspricht sie modernen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen? Und stört sie in einer multikulturellen Gesellschaft nicht sogar das friedliche Zusammenleben?

Kurzfilme zu philosophisch-theologischen Themen.

Geeignet für die Grundschule und Sekundarstufe. Ideale Einstiege fürs theologisieren!


"Knietsche-Videos"

Schauen Sie mal rein!

Neu Broschüre zur Leitperspektive Bildung für Toleranz und Aktzeptanz

TV-Tipps

Auf der Internetseite "rpi-virtuell" stellt Andrea Lehr-Rütsche TV-Tipps für Religionslehrkräfte zusammen.

 
powered by Typo3 und Zehn5