Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Pro-agieren statt Re-agieren
Impulse für einen störungsarmen Unterricht

Bei dieser Fortbildung geht es um die Wahrnehmung von Unterrichtsstörungen sowie um das Aufspüren von limitierenden subjektiven Theorien.

Erfolgreiches Klassenmanagement hängt unter anderem davon ab, dass Störungen präventiv auf der Basis pro-aktiver Strategien vermieden werden und eine Re-aktion auf Störungen gar nicht erst notwendig wird. Neben der Unterrichts- sowie der Disziplinebene geht es dabei vor allem auch um die Beziehungsebene.

Programm/Ablauf

Referent:

Rainer Kalter

M.A., Staatl. Schulamt Ludwigsburg

 

Leitung:

Silvia Trautwein, ev. Schuldekanin

Britta Reiner, Studienleiterin

 

Termin:

Mittwoch, 16. Oktober 2019

14:30 Uhr – 17:00 Uhr

 

Ort:

Auferstehungskirche Waldrems-Heiningen

Neckarstr. 88

71522 Backnang-Waldrems


Download iCal Datei •  Zurück zur Listenansicht  •  Anmeldung
 
powered by Typo3 und Zehn5