Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Pfingsten
Ideen und Unterrichtsvorschläge für die Klassen 1-10

„Was ist an Pfingsten passiert?“, fragen Konfirmanden in der Fußgängerzone … „Da ist Ostern rum“, meint einer.

Pfingsten ist eines der drei Hochfeste des Christentums und dennoch können nach einer Emnid-Umfrage 50% der Bundesbürger keine Auskunft über die Bedeutung des Festes geben. Werden Schüler nach den Assoziationen zu Pfingsten gefragt, kommt selten mehr als „Pfingstferien“!! Gerade für den Religionsunterricht stellt sich die Frage, wie dieses Fest wieder in den Horizont der Schülerinnen und Schüler gerückt werden kann. Was bedeutet Pfingsten? Was ist mit „Heiliger Geist“ und „Trinität“ gemeint??

Sandy Sell, Religionspädagogin, wird an diesem Nachmittag dieser Fragestellung nachgehen und stellt Unterrichtsideen und Materialien zu diesem spannenden Fest aus unterschiedlichen Blickwinkeln vor.

Programm/Ablauf

Referentin:

Sandy Sell

Religionspädagogin (FH) seit 2002

im Schuldienst an den Klassen 1-10

 

Leitung:

Margit Tschinkel, Studienleiterin

 

Termin:

Mittwoch, 6. Mai 2020

14:30 Uhr – 17:00 Uhr

 

Ort:

Paul-Gerhardt-Haus

Wiesenstr. 10

73630 Remshalden-Grunbach

 

Hinweis:

Diese theologische Fortbildung ist als Modul

für den Vokationskurs anrechenbar: Bereich „Gott“


Download iCal Datei •  Zurück zur Listenansicht  •  Anmeldung
 
powered by Typo3 und Zehn5